Martin Sansoni - Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie



Was ist ein Psychiater, ein Psychologe, ein Psychotherapeut?

 

 Begriffsverwirrung herrscht über der Frage: was ist ein Psychiater, ein Psychologe, ein Psychotherapeut, ein Neurologe, ein Psychoanalytiker, ein Nervenarzt?

 Ein Psychiater hat Medizin studiert und sich danach als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie spezialisiert.

 Ein Diplom- Psychologe hat ein Studium der Psychologie absolviert. Ein Teil der Psychologen spezialisiert sich in Psychotherapie weiter und erhält dann von den Krankenkassen die Zulassung, ambulante Psychotherapie durchzuführen.

 Auch Ärzte anderer Fachrichtungen können sich in Psychotherapie weiterbilden und führen den Zusatztitel Psychotherapie.

 Ein Psychotherapeut ist also entweder ein Arzt oder ein Psychologe mit einer zusätzlichen psychotherapeutischen Weiterbildung.

[ Home ]

[ Praxis ]

[ Zur Person ]

[ Kontakt ]

[ Psychotherapie ]

[ Medikamente ]

[ Entspannung ]

[ Depression ]

[ Angst ]

[ Psychosomatosen ]

[ Schlafstörungen ]

[ Weiteres ]

[ Impressum ]

 

 Ein Psychoanalytiker ist ein Arzt oder ein Psychologe, der sich in der Psychoanalyse (einer besonderen Form der Psychotherapie) weitergebildet hat.

 Ein Neurologe (oder Facharzt für Neurologie) ist ein Facharzt, der sich auf die körperlich bedingten Erkrankungen des Nervensystems spezialisiert hat (z.B. Multiple Sklerose, Hirntumore, Parkinsonsche Erkrankung).

 Ein Nervenarzt ist sowohl Facharzt für Neurologie als auch Facharzt für Psychiatrie.